Qualität durch Erfahrung.

Philipp Schröder ist genauso wie sein Vater Leo Schröder davon überzeugt, dass nur qualifizierte Fachkräfte die Kompetenz haben, Arbeiten im und am Haus ausführen zu können, die auch auf Dauer Bestand haben werden. Aus seiner Sicht ist es nicht schwer eine Wand zu streichen. Schwierig ist es hingegen zu wissen, welche Farbe für welchen Untergrund geeignet ist. So ist es für Philipp Schröder kein Geheimnis, dass beispielsweise Kalkputz durch seine alkalische Zusammensetzung bestens geeignet ist, auch in feuchten Räumen als Untergrund für einen Farbanstrich eingesetzt zu werden. Wer auf Fachkräfte zurückgreift ist auf lange Sicht hin immer klar im Vorteil, meint Philipp Schröder, sichtlich im Einklang mit den Erfahrungen, die er in den letzen Jahren machen durfte.