Trockenbau – für äußerst flexible Grundrisse.

Unter Trockenbau im heutigen Sinne versteht man vereinfacht gesagt die Errichtung von Wand- und Deckenkonstruktionen, meist in Holzständerbauweise oder ausgefertigt in Aluminiumprofilen, die mit Gipsplatten beplankt werden. Die Vorteile dieser Bauweise lassen sich in wenigen Worten zusammenfassen: Sie ist extrem leicht im Vergleich zur massiven Bauweise, sorgt für schnellen Arbeitsfortschritt, ermöglicht flexible Grundriss- und Raumgestaltung selbst in der Nutzungsphase, kommt ohne zusätzlichen Einsatz von Wasser oder anderen feuchten Materialien aus und bietet der Gestaltung von Wänden und Decken nahezu keine Grenzen. Ein weiterer Vorteil der Trockenbauweise besteht darin, dass technische Installationen und Einbauten wie beispielsweise Licht- und Klimatechnik leicht in das Trockenbaukonstrukt integrieren werden können. Zudem überzeugen die bauphysikalischen Eigenschaften der in Trockenbauweise erstellten Wände, Decken und Böden mit extrem hohen Leistungswerten bei Schall-, Brand-, Wärme- und Feuchteschutz. Falls Sie sich mit dem Gedanken tragen sollten, Ihre Wohnung, Haus oder Firmensitz umzugestalten, Sie sich aber vor dem damit verbunden Schmutz und Staub fürchten, kann Trockenbau die Antwort sein. Fragen Sie uns, wir haben sicherlich eine Lösung parat.